Trombone Champ ist das neue Lieblings-Videospiel im Internet. Der Entwickler hätte nie erwartet, dass sie alle viral werden.

Trombone Champ ist der neuste Videospielspieler, den sie nicht aus der Ruhe bringen können, selbst wenn ihre Umgebung es möchte.

Das von Holy Wow Studios entwickelte rhythmusbasierte Videospiel ähnelt Guitar Hero, tauscht jedoch die Gitarre gegen eine Posaune aus. Ein Avatar spielt die Posaune, während der Spieler die Maus nach oben und unten bewegt, um mit den Tönen auf dem Bildschirm zu synchronisieren. Mausbewegungen werden umgekehrt, was einen weiteren Schwierigkeitsgrad hinzufügt.

Das Spiel, das am 15. September auf den Markt kam, wurde diese Woche viral, nachdem die Leute online waren, von Videospiel-Rezensenten bis hin zu echten Menschen. Posaunisten – begannen, Aufnahmen von sich selbst zu veröffentlichen, während sie es spielten.

Das Ergebnis? Viele Berührungen, zu Liedern wie der Nationalhymne und der Sinfonie Nr. 5 von Beethoven und anschließendes Gelächter von Leuten im Internet.

Dan Vecchitto, der Entwickler des Spiels, sagte, er hätte nie erwartet, dass es zur neuen Lachnummer des Internets werden würde. Tatsächlich erwartete Vecchitto, der hauptberuflich im Webdesign tätig ist, eine viel kleinere Gruppe von Enthusiasten.

“Natürlich bin ich sehr glücklich darüber und irgendwie erleichtert”, sagte Vecchitto lachend. „Ich war mir nicht ganz sicher, wie die Antwort lauten würde, weil … es fast immer falsch klingt.“

Vecchitto, der nach eigenen Angaben Videospiele als Hobby entwickelt, spielt nicht einmal Posaune.

Vor vier Jahren hatte er die Idee für Trombone Champ, inspiriert von traditionellen Arkadenschränken. Vecchitto sagte, er stelle sich einen Schrank vor, der anstelle einer leichten Plastikpistole eine Gummiposaune mit einem daran befestigten Schieber hatte.

„Ich dachte, es wäre lustig, sich vorzustellen, wie jemand versucht, den Zug einer riesigen Gummiposaune hinein und heraus zu bewegen, damit er zu diesen riesigen Wellenlinien passt, die über den Bildschirm fliegen“, sagte er.

Ich war mir nicht ganz sicher, wie die Antwort lauten würde, weil… es fast immer falsch klingt.

Dan Vecchitto, Champ-Entwickler Posaune

Laut Vecchitto, der nachts und am Wochenende daran arbeitete, war die Entwicklung des Spiels ein relativ reibungsloser Prozess.

Aber das Schwierigste für Vecchitto war, dass er Songs finden wollte, die dem Spieler Spaß machen würden, ohne Lizenzgebühren zahlen zu müssen. Fast alle Musik ist klassisch und gemeinfrei.

Das Spiel enthält ein Originalstück eines Londoner Künstlers Max Tundraer hat angerufen “Limbo mit langem Schwanz.”

Zunächst sagte Vecchitto, er habe Angst, dass echte Posaunisten durch das Spiel beleidigt werden könnten. Er sagte jedoch, die meisten Posaunisten, von denen er gehört habe, hätten es genossen.

„EIN SPIEL, WO DIE POSAUNE SPIELT?!?!? Es scheint, als wäre Trombone Champ buchstäblich für mich gemacht“, G4-Moderator und Posaunist twitterte Austin Creed.

YouTuber Trombone Timo, ein professioneller Posaunist mit einer großen Fangemeinde in den sozialen Medien, fand das Spiel ebenfalls toll.

„Insgesamt ist dieses Spiel kompletter Müll, nur ein Scherz“, sagte er zu seinem Videobewertung. “Es ist wunderbar.”

Ihre einzigen Beschwerden? Ein Posaunist bewegt nicht seinen ganzen Körper, um bestimmte Töne zu treffen, wie es der Avatar des Spiels tut, sagte er.

“Auch ‘Posauner’?”, fügte er hinzu und bezog sich darauf, wie ein Spieler im Spiel genannt wird. “Wir gehen… [it’s] Posaunist!”

Viele sagten, das Spiel habe sie zum Lachen gebracht.

„Trombone Champ ist so lustig, weil eine falsch eingestellte Posaune und ein Furz fast genau gleich klingen und daher fast genauso lustig sind, besonders bei Wiederholungen“, sagte eine Person. er hat getwittert.

„Trombone Champ ist großartig“, Spieleautor Joseph Yaden twitterte. “Das lustigste Spiel, das ich je gespielt habe.”

„Ich habe das Video eines PC-Spielers gesehen … mein Magen tat weh vom lauten Lachen … ich habe das Spiel im Handumdrehen gekauft … ich habe es selbst gespielt … jetzt schmerzt mein Finger im Zeigefinger und es tut mir immer noch mehr weh“, schrieb ein Rezensent auf Steam. die Vertriebsplattform für Videospiele.

Viele Songanfragen twitterten, dass sie hoffen, „Trombone Champ“ eines Tages zu sehen. Etwas empfohlen Das Spiel ist ein “sofortiger” Anwärter auf das Spiel des Jahres.

Vecchitto sagte, dass er aufgrund der überwältigenden Resonanz weiterhin aktualisieren und optimieren wird, was seiner Meinung nach das erste Spiel mit Fokus auf Posaune ist.

Das Spiel, das 14,99 $ kostet, ist auf dem PC über Steam erhältlich. Vecchitto sagte, er plane, eine Mac-Version und schließlich eine Konsolenversion herauszubringen. Das Spiel ist derzeit auch nur auf Englisch verfügbar, aber Vecchitto plant, weitere Sprachen hinzuzufügen.

“Ich wusste immer, dass das Konzept Spaß macht”, sagte Vecchitto. „Aber ich bin immer noch sehr überrascht über die Viralität, dass es weg ist.“

Leave a Comment