Rosenthal: Aaron Judge, während die Personalsuche weitergeht, schweigt beunruhigend über das Yankee Stadium

Aufmerksamkeit, Yankees Ventilatoren Hören Sie auf, leise zu sein, bevor die Gegner Pitches liefern Aaron Richter. Du erschreckst deine Helden zu Tode.

„Ich fange an, nervös zu werden, wenn es so ruhig ist“, Fänger Kyle Higashioka sagte „Ich wünschte, sie würden wirklich laut werden. Ich fühle mich so am Rande, wenn niemand Lärm macht.“

Krug aus Ton Gerrit Kohlaber er bemerkte, dass die 43.123 Fans im Yankee Stadium mehr als ihre normale Begeisterung produzierten, als die Zählung von Judge in seinem neunten At-Bat-Donnerstagabend 2-2 erreichte.

„So ruhig war es nicht“, sagte Cole. “Ich dachte: ‘Warum wirst du nicht die ganze Zeit verrückt?’ Wenn es die World Series wäre, würden sie nicht den Atem anhalten.”

Oh, aber es ist nicht die World Series. Er ist ein Spieler, der der Geschichte nachjagt. Eine andere Erfahrung für diese Generation von Yankees-Fans, sogar anders als Derek Jeters 3.000-Treffer-Countdown im Jahr 2011.

Beim Versuch, den 61 Jahre alten AL-Rekord von Roger Maris von 61 Heimläufen in einer Saison zu brechen, vollbringt Judge die seltenste Leistung für einen Athleten in einem Mannschaftssport: das Heimpublikum zum Schweigen zu bringen.

Mit 60 Homeruns scheint Judge den Rekord von Maris in den letzten 13 Spielen für die Yankees zu brechen. Das Timing ist großartig, in Ordnung. Größer als die schwebende freie Agentur von Judge. Größer als seine Suche nach einer Triple Crown.

Leave a Comment