Der erfahrene Stürmer der Golden State Warriors, Andre Iguodala, ist für eine 19. NBA-Saison zurück

André Iguodala wird zurückkehren, um seine 19. NBA-Saison mit den Golden State Warriors zu spielen, kündigte der Veteran am Freitagmorgen in seinem Podcast „Point Forward“ an.

Seine Rückkehr ist die Nummer 14 im Kader des Teams auf dem Weg ins Trainingslager. Laut Iguodala wird dies seine letzte Saison sein.

„Ich werde ein paar Leuten die Schuld geben“, scherzte Iguodala über seine Entscheidung. „Steph Curry ist eine Person, die ich beschuldigen werde. Aber als Gruppe gebe ich Steph, Draymond die Schuld. [Green] und Klay [Thompson]. Steve [Kerr] ein bisschen, Bob Myers, ich glaube, sie haben mir viel Liebe gezeigt. Sie haben mir geholfen, meine Präsenz außerhalb des physischen Basketballspiels zu sehen, aber ich denke auch, dass Steve ein großer Übeltäter von „Wir brauchen dich wirklich auf dem Platz“ war. Darin war auch Draymond groß.”

Die Warriors hatten Iguodalas Kaderplatz die ganze Nebensaison über gehalten und versucht, ihn nicht zu einer Entscheidung zu drängen. Myers, der General Manager der Warriors, sagte, dass es im Sommer keinen Deal gegeben habe, der das Team dazu veranlasst habe, Iguodala zu überstürzen.

Iguodala sagte, er sei „für den größten Teil des Sommers im Ruhestand“, aber nach Gesprächen mit seinen Teamkollegen, Warriors-Mitarbeitern und seiner Familie beschloss er, zurückzukehren.

In der vergangenen Saison erzielte Iguodala in nur 31 Spielen durchschnittlich vier Punkte bei 30 % Schießen, 3,7 Assists und 3,2 Rebounds. Er verpasste alle bis auf sechs Spiele zwischen Januar und dem Ende der regulären Saison mit mehreren Verletzungen, dann einen Monat der Playoffs mit einer linken Bandscheibenverletzung. Aber für die Krieger geht Iguodalas Rolle weit über das Gericht hinaus.

„Es gibt viele Dinge, die er nicht auf dem Platz tut, und es gibt auch viele Dinge, die er auf dem Platz tut“, sagte Myers am Donnerstag in einer Pressekonferenz. „Und es ist sehr schwer, diese Art von Stabilität und Führung in einem Team zu finden, die er mitbringt. Selbst für Steve und mich kann ich mit Andre sprechen, er weiß es einfach. Er ist sehr schlau. schlau. Er kennt unser Team. Er ist ein wahrer Profi. . Er versteht die Liga. Er hat viel gesehen. Er hat in ich weiß nicht wie vielen Finals gespielt, es ist verrückt. Er ist jemand, den man um sich haben will.”

„Ich will spielen, aber ich bin dabei [Jonathan] Komm schon, Mose Moody“, sagte Iguodala im Podcast. “Ich bin bei den jungen Leuten und ich werde ihnen sagen, wenn ich auf diesen Platz komme, machst du etwas nicht richtig. Sie sollten mich auf keinen Fall auf den Platz lassen.”

Iguodala sagte, er sei letztes Jahr nach Golden State zurückgekehrt, um dem Team zu seinem vierten Titel in acht Jahren zu verhelfen und Currys Vermächtnis zu festigen. Iguodala war bereit, es danach aufzulegen, aber der MVP der Finals sagte seinem Teamkollegen, dass er es wieder brauche.

„Ich lasse es dich wissen, Steph“, sagte Iguodala und blickte direkt in die Kamera. “Das ist der letzte.”

Leave a Comment